Bürgerbudget wird verteilt

In der gestrigen Gemeindevertretersitzung wurde über den Verbleib der 50000 Euro aus dem Bürgerbudget entschieden. Dazu hatte jeder Gemeindevertreter 10 Stimmen, die er nach Belieben oder nach den Vorgaben seiner Partei auf die eingereichten Projekte verteilen konnte.

Folgende Vorschläge sollen nun finanziert werden:

  1. Errichtung eines Bolz- und Scaterplatzes für Kinder und Jugendliche in Schwanebeck-West   (27 Stimmen) : (
  2. Zuschuss an den Landkreis Barnim zur Optimierung der Buslinie 900   (27 Stimmen) : (
  3. Zuschuss für den Freizeithaus Würfel e.V. für das Langzeitprojekt “Jugend und Medien”   (26 Stimmen) : )
  4. Errichtung einer Laterne an der Bushaltestelle Bucher Chaussee   (23 Stimmen)
  5. Schaffung einer permanenten Bühne in der Mensa am Schulstandort Zepernick   (22 Stimmen) : )
  6. Zuschuss an den Reit- und Fahrverein “Hubertus” für das neue Voltigierpferd   (18 Stimmen)  : )
  7. Anpflanzung von Bäumen auf dem Spielplatz “Grazer Straße”   (14 Stimmen)
  8. Zuschuss für die SG Einheit Zepernick e.V. zur Anschaffung von 4 Kleinfeld-Fußballtoren für die Kinder- und Jugendarbeit   (13 Stimmen) : )
  9. Zuschuss an den Reit- und Fahrverein  ”Hubertus” für Windnetze am Voltigierplatz   (12 Stimmen) : )
  10. Zuschuss an das Kindertanzensemble Panketal zum Kauf neuer Kostüme   (11 Stimmen) : )

Nun gilt es abzustimmen, denn nicht alles kann aus dem bereitgestellten Betrag bestritten werden. Realisiert werden die Projekte, die von den Panketalern die meisten Stimmen bekommen, bis der Betrag von 50000 Euro erschöpft ist.

Der Panketalbote hält demnächst die Stimmzettel für Sie bereit.

PS: In der MOZ erschien am 04.10.12 der Artikel dazu. Nachzulesen unter:

http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1038155

Teile diesen Inhalt: